Knotiges Haar - hier ist Lösung

Knotiges Haar lässt manchen verzweifeln. Die Haare lassen sich nicht durchkämmen und sind verfilzt.

Knotiges Haar

Wer längeres Haar oder sehr dickes Haar hat, kennt dieses Problem. Auch Menschen mit Naturkrause oder geschädigtem Haar sind oft nach dem Haare waschen am Verzweifeln, da sich das Haar widerspenstig zeigt und sich nur sehr schwer kämmen läßt. Oft sind die Haare völlig verfilzt. Ehe man hier zur Schere greift oder mit Chemie-Haarkuren die Umwelt belastet, kann man sich mit einigen Tricks behelfen.

Kämmen vor dem Waschen

Wenn Sie oft mit knotigem Haar zu kämpfen haben, kämmen Sie Ihre Haare möglichst immer vor dem Waschen

Nach dem Waschen die Haare erst sanft mit den Fingern entwirren

Bitte rubbeln Sie nach der Haarwäsche die Haare nicht trocken, sondern tupfen Sie Ihr Haar nur mit einem Handtuch ab und entwirren es anschließend sanft mit den Fingern. Knotiges Haar entsteht oft durch das Frottieren mit dem Handtuch.

Kalter Guss zum Abschluss

Wenn Sie oft mit knotigen und schwer kämmbaren Haaren konfrontiert werden, kann es sehr hilfreich sein, wenn Sie sich angewöhnen, die Haarwäsche immer mit einem letzten kühlen Guss zu beenden. Warum? Das kalte Wasser bewirkt, dass sich die Keratinschicht schließt und das Haar dadurch glatter und glänzender wird. Glattes Haar ist natürlich leichter kämmbar. Knotiges Haar hat eine rauhe Oberfläche und ist dadurch schlechter kämmbar.

Der richtige Kamm und das Kämmen

Verwenden Sie nach dem Entwirren des Haares einen Kamm mit breiten Zinken und beginnen Sie das Kämmen an den Haarspitzen. Wenden Sie keine Gewalt an, sondern gehen Sie sanft vor. So hat knotige Haar keine Chance!
TOP
Kurshampoo

Kurshampoo für strapaziertes Haar (vegan)

Super für Locken und schwer kämmbares Haar! Einfach vor dem Abspülen den...

ab 4,80 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Seite:  1